Referenzen

Lichtkonzepte

Am Anfang eines Lichtkonzepts stehen immer umfangreiche Analysen. Wichtig ist aber vor allem die Zielstellung.

Denn mit Hilfe von Licht können Sie im Raum fast alles erreichen!

Möchten Sie ihrer Wohnung, oder ihrem Büro das Gefühl von Weite und Grosszügigkeit geben?

Dann sollten Sie die vertikalen Wandflächen beleuchten. In der Decke eingelassene Wandfluter sind dafür ideal. Sie dehnen den Raum und erzeugen, auch bei schwacher Leuchtkraft, eine hohe subjektive Helligkeit.

Mit Richtstrahlern setzen Sie Akzente.

So lenken Sie die Aufmerksamkeit auf einzelne Objekte und schaffen eine konzentrierte Atmosphäre. Es ist der starke Hell-Dunkel-Kontrast am Rande des Lichtstrahls, der für den Raum belebend wirkt. Je schwächer die Grundbeleuchtung ist, desto stärker kommt er zu Geltung.

Mit etwas Geschick gelingt es Ihnen, mit Hilfe von Licht Menschen dezent durch Räume zu lenken.

Licht, helle Orte ziehen uns Menschen an!

Darum führt uns z. Bsp. Ein Lichtpunkt auf einem Treppenabsatz wie von selbst ins obere Stockwerk. Schatten, dunkle Ecken funktionieren dagegen wie Mauern. Sie markieren Grenzen, wirken statisch und beruhigen einen Ort.

Die grösste Kunst ist jedoch der Umgang mit farbigem Licht, das für die emotionale Qualität eines Raumes Wunder bewirkt, und stimmungsvolle Bilder erzielt!

 


abstandhalter
alle Bilder der Referenzen ansehen
 

 Lichtpunkt Beleuchtungs GmbH  I  Hofmattweg 3  I 5712 Beinwil am See  I  Tel: 079 330 29 74  I  Fax: 062 777 13 01  I info@lichtpunkt-beleuchtung.ch

Webseite erstellt durch
dynamic-duo webdesign / publishing Uetikon am See